Deutschland landet mal wieder auf dem letzten Platz!

Bei dem Eurovision Song Contest am Samstagabend 2008 in Belgrad konnten die No Angels nicht überzeugen und landeten auf dem letzten Platz.
Lediglich Bulgarien gab Deutschland die Höchstzahl von zwölf Punkten, was auf die bulgarische Abstammung von No-Angels-Sängerin Lucy Diakowska zurückzuführen ist. Dazu bekamen wir dann noch 2 Punkte von der Schweiz. Dabei blieb es auch und wir kamen auf den letzten Platz, den wir mit Großbritannien und Polen teilen. Somit folgten sie ihrem „Vorbild“ Gracia, die ebenfalls 2005 den letzten Platz belegte.
Aber wieso?! Weiterlesen

ABIGAG 2008 „Wer zuletzt lacht, lacht am Bästen“

Heute war es mal wieder soweit, der ABIGAG stand an.
Viele Schüler hatten sich schon lange darauf gefreut und manche Lehrer haben so gehofft, dass gerade sie nicht auf die Bühne müssen…
Der ABIGAG handelte – wie sollte es auch anders sein – um unser Liebchen Ewin Berkemeier, und zwar wie er ans CMG kam. So konnte er dann den gut nachgestellten Unterrichtszenen von Fr. Riedmiller, H. Böhmer und Fr. Beißel folgen, welche übrigens für viele Lacher sorgten…
Sehr süß war auch wie alle ANWESENDEN Lehrer bei Herrn Cleef am Chor teilnehmen „durften“.
Jetzt wissen sie endlich mal, was für ein Spaß das macht ;o)… Vielleicht sollte man überlegen, obs bei Sommerkonzerten nicht auch einen Lehrerchor geben sollte…
Danach konnten Fr. Teipel mit H. Heß beim Titel „Like a virgin“ und Fr. Heinen mit Fr. Owczarski mit dem Titel „YMCA“ ihrer tollen Stimmen zeigen. Wobei ich sagen muss, dass CMGS Superstar eindeutig unser Heßi ist… Also ab nach DSDS… :P. Der H. Böhmer und die Fr. Teipel haben mal wieder gezeigt, dass Lehrer handwerklich nicht so begabt sind… dazu wissen wir jetzt, wies den jetzigen 5ern bei uns in der Schule so ergeht…

bleibt uns nur noch eins zu sagen, DANKE für die 2 Stunden Spaß und

WE WISH YOU WHAT!

Fotos: bald auf der SchulHP oder Hier zu finden

Thomas ist unser neuer Superstar!

Als Samstagabend um 12 die Entscheidung in der fünften Staffel von „DSDS“ fiel, ging es längst nicht mehr darum, wer der talentierteste Sänger ist, sondern welcher von beiden ein paar Fans mehr hat.
7 Millionen Zuschauer haben am Samstag den „Kampf der Giganten“ verfolgt. Nach einem Abstimmungsmarathon von fast drei Stunden entschieden sich 62 % der Anrufer für Thomas Godoj, den Rocksänger aus Recklinghausen, mit seinem doch zarten Finalsong
„Love Is You“. Der Schmusesänger Fady Maalouf muss aber nicht traurig sein, denn auch er hat viele Fans überzeugt und Dieter hat ihm eine Karriere vorrausgesagt. Auch sein Titelsong „Blessed“ ist ein super Lied. Thomas hingegen, meint Dieter, hat es nach einem halben Jahr schwer, denn es gibt viele Rocker. Naja, wir werden sehn, ob einer von beiden genauso erfoglreich oder sogar noch erfolgreicher als ihr Vorgänger Mark Medlock (alias das Bobbelsche) wird. Dieser hat sogar Madonna vom 1. Platz verdrängt.

Schule macht wieder Spaß! ;o)

Endlich sind die ZAP der 10 geschafft. Die meisten Schüler/innen fanden die Mathe-Prüfung am schwersten. Auf Deutsch und Englisch konnte man sich ja nicht so vorbereiten, da man ja nicht wusste, was kommt. Hoffen wir mal, dass das alles so hingehauen hat ;o). Das werden wir aber erst am 28.05. erfahren.
Die ganzen Abiturprüfungen sind nun auch endlich geschafft, an dem letzten freien Mittwoch waren die mündlichen Prüfungen und wir hoffen natürlich, dass möglichst alle das Abitur geschafft haben.
Aber wir können uns auch auf etwas freuen… der ABI-Gag findet am kommenden Dienstag statt.
Wir dürfen gespannt sein =)
und am Freitag nächste Woche haben wir ja den Moldauprojekt-Tag.
Da werden wir nicht nur Geld fürn guten Zweck einnehmen, sondern bestimmt auch unseren Spaß haben.
Also Leute, Schule macht auch Spaß ;o)