Den Alltag des anderen kennenlernen – Austauschschüler zu Gast am CMG

Schüler aus dem französischem Rimogne sind seit Sonntag bei ihren Kameraden zu Gast am CMG. Die beiden Lehrerinnen Simone Schulte und Karin Riedmiller vom CMG sowie die französischen Lehrer Dominique Liblanc und Jean-Philippe Gélu kümmern sich um alle Schülerinnen und Schüler.

Sechs Tage lang sind die französischen Schülerinnen und Schüler zu Gast bei ihren deutschen Kameraden. Insgesamt sind es 21 aus Rimogne aus den Ardennen stammenden Schülerinnen und Schüler. Die vier Lehrer haben somit mit 42 Schülern sehr viel zu tun.

Von den Lehrern ist wieder ein tolles Programm erarbeitet worden. Weiterlesen

Bücherei erleichtert Facharbeit

Endlich haben wir es geschafft!

Wie jedes Jahr stand auch dieses Jahr wieder für die gesamte Jahrgangsstufe 12 das Schreiben einer Facharbeit an. Diese Facharbeit musste man heute abgeben.

Für die, die nicht wissen, was eine Facharbeit ist:

Das Fach, worin man die Facharbeit schreibt, muss schriftlich belegt sein. Sie ersetzt in dem gewählten Fach die erste Klausur des zweiten Halbjahres. Wir konnten 3 Wunsch-Fächer angeben, worin wir am liebsten die Facharbeit schreiben wollten. Bei den meisten Schülern konnte zum Glück der Erstwunsch erfüllt werden. Das Thema der Facharbeit soll in Relation zu einem in Klasse 12 oder 13 behandelten Thema stehen und wird von uns Schülern nach Absprache der betreuenden Lehrer frei ausgesucht. Der Umfang der Arbeit soll (ohne Anhang und Deckblatt) ca. 12 Seiten betragen, jedoch ist es möglich mehr zu schreiben, wenn dies vorher mit dem betreuenden Lehrer abgesprochen wurde. Für die Facharbeit hatten wir ca. 3 Monate Zeit. Während der gesamten „Facharbeitsphase“ sollte man sich öfter mit dem betreuenden Lehrer treffen, um seinen Rat einzuholen.

Um die Facharbeit erfolgreich abzuschließen, hat uns die Bücherei, geleitet von unserm Stufenpapa, Holger Heß, einige wichtige Materialien geboten. Wir konnten uns Bücher für die jeweiligen Themen ausleihen. Dazu konnten wir auch in Facharbeiten, von den Klassen vor uns hineinschauen, um zu sehen, wie man eine richtige ,zufriedenstellende Facharbeit schreibt.

Dafür ein dickes Dankeschön!