Ghana : Deutschland

Gestern Abend musste sich die deutsche Elf gegen Ghana durchsetzen, um sicher in das Achtelfinale einziehen zu können. Dies gelang ihr auch, denn sie schlugen Ghana mit 1:0.
Das Tor kam von Mesut Oezil, der endlich sein gewünschtes WM- Tor erzielte.
Die deutsche Mannschft ist nun weiter. Hier die Blitztabelle der Gruppe D:

1.) Deutschland; 5:1; 6 Punkte
2.) Ghana ; 2:2; 4 Punkte
3.) Australien ; 3:6; 4 Punkte
4.) Serbien ; 2:3; 3 Punkte

Somit spielt Deutschland als Gruppenerster am 27.06.2010 in Bloemfontein um 16.00 Uhr gegen England. Ghana als Gruppenzweiter hingegen spielt am 26.06.2010 um 20.30 Uhr in Rustenburg gegen die USA. (L.S.)

Sommerkonzert 2010

Wie jedes Jahr stand auch dieses Jahr wieder am 17. Juni 2010 ab 19.30 Uhr das Sommerkonzert auf dem Programm, doch dieses Jahr war es besser als all die Jahre zuvor. Zuerst einmal ist die Moderation zu loben. Durch die lockere und lustige Art wurde das Sommerkonzert nicht nur musikalisch ein Muss, sondern es wurde auch erstklassisch durch das Programm geführt. Unsere Crew Christoph Schlagenhof, Petra Owczarski und Sandra Terodde, führten als Stewardessen und Flugbegleiter durch das Programm. Die Drei haben das Leben an der Schule mit den Situationen beim Fliegen verglichen.

Der Unterstufenchor machte den Anfang. Geleitet von Frau Schmidt sangen  die Schülerinnen und Schüler  der Klassen 5 und 6 „Italienischer Markt“ und „Der Eigenen und die Anderen“. Danach folgte das von Herrn Cleef geleitete Orchester der Jgst. 5. Es spielte unter anderem „Bulgarischer Tanz“ und „My heart will go on“.  Nach dem Applaus ging es direkt weiter mit dem von Frau Schmidt geleiteten Mittelstufenchor. Von ihm bekamen wir „Stark“ und „Vom selben Stern“ von Ich und Ich zu hören. Darauf spielte die von Márton Bereznai geleitete Mixband. Mit „Hedwig´s Theme“ (aus Harry Potter) konnte sie die Zuhörer sehr für sich gewinnen. Das darauf folgende Stück  zusammen mit dem Orchester der Jgst. 5 wurde auch mit großem Applaus belohnt. Mit der Filmmusik „Fluch der Karibik“ haben sie sich einen tollen Titel ausgesucht.

Nach diesen Chören und Bands gab es erst einmal eine Pause, in der man sich Getränke kaufen konnte.

Nach dieser Pause fing wieder der Unterstufen-Chor an. Nun sangen und tanzten sie stellenweise „Gewitterkanon“ und „Fireflies“.  Danach gab der Oberstufenchor, geleitet von Herrn Cleef, ein Medley von dem Musical „Beauty and the Beast“ zum Besten. Zum Schluss spielte die Bigband, die ebenfalls von Herrn Cleef geleitet wird. Sie spielte „ In the Mood“, „Just you and me“,  „The best of Stevie Wonder”,  „Sweet home Chicago”, „The pink panther”,  „James Bond Theme” und „La Bamba”. Natürlich bekam die Bigband wie jedes Jahr auch großen Applaus.

Lob auch an unseren Chef, Dr. Münstermann, der die Ehrenurkunden, welche zwischen den Stücken verteilt wurden, nicht steif, sondern mit einer lockeren und lustigen Art verteilt hat. Zu jeder Urkunde gab es auch einen Kinogutschein für das Kino in Alsdorf. Geehrt wurden unter anderem die Schüler/innen der Umwelt-AG, die Leiterinnen der beiden Theateraufführungen (Frau Terodde, Frau Jarosch), Schüler/innen, die sich besonders bei der SV eingesetzt haben,  unser Musik-Ass Thomas Cleef und viele weitere.

Gedankt wurde am Ende unter anderem den tollen Moderatoren, der Technik-AG, geleitet von Egi Laufen, den Bühnenarbeitern und der Unterstufenchorbetreuung.

Und natürlich den 3 Lehrern (Thomas Cleef, Gertrud Schmidt und Márton Bereznai), die das ganze Konzert auf die Beine gestellt haben.

Allgemein kann man sagen! Klasse Abend!

Danke an Corinna, die die Bilder gemacht hat, als ich selber auf der Bühne war.

[nggallery id=18]

Deutschland : Serbien

Heute spielte die deutsche Fußballelf um 13.30 Uhr gegen Serbien. Voller Erwartungen wurde auch am CMG „public viewing“ angeboten. Doch alles lief nicht wie geplant.
Zuerst lief das Spiel ganz normal an. In der ersten Halbzeit sahen viele Spieler die gelbe Karte, unter anderem auch Miroslav Klose. Aber auch die serbischen Spieler kassierten ein paar gelbe Karten.
Dann passierte es: Durch ein Foul von Miroslav Klose an einem serbischen Kontrahenten sah er seine zweite gelbe Karte in diesem Spiel und wurde somit des Platzes verwiesen. Damit war das deutsche Team unter Kapitän Phillip Lahm in Unterzahl.
Kurz darauf kam der Konter der Serben und sie schossen das 1:0. Anschließend versuchten die deutschen Spieler alles, um noch vor der  Halbzeitspause den Anschlusstreffer zu schießen, was ihnen allerdings nicht gelang. Weiterlesen

Deutschland : Australien

Das erste Gruppenspiel in Gruppe D war sehr erfolgreich für die deutschen Fußballspieler. Das erste Spiel ging gegen Australien. Bereits in der 8. Spielminute ging die Mannschaft, trainiert von Jogi Löw durch Lukas Podolski in Führung.
Kurz vor der Halbzeit machte „Kopfballstar“ Miroslav Klose das 2:0.
In der zweiten Halbzeit beging ein australischer Spieler ein heftiges Foul, sodass ihm vom Schiedsrichter die rote Karte gezeigt wurde. Anschließend dominierten die Deutschen aufgrund ihrer Überzahl das Spiel. Thomas Müller konnte sich auszeichnen und schoss das 3:0 gegen Australien. Der anschließend eingewechselte Cacau schoss das 4:0.

Insgesamt lässt sich sagen, dass unsere Jungs ein super tolles erstes Wm- Spiel hingelegt haben. So kann man auch erkennen, dass die Elf auch mal ohne Ballack leben kann. Mein Fazit: Macht weiter so, bis Freitag!
Das nächste Spiel gegen Serbien findet am Freitag, den 18. Juni statt. Sie spielen im Nelson-Mandela-Bay-Stadion in Port Elizabeth. Übertragen wird das Spiel um 13.30 Uhr auf einem der drei deutschen Sendern (ARD; ZDF und RTL).(L.S.)

Sommerkonzert des CMG

Am Donnerstag, dem 17.06.2010, findet unser diesjähriges Sommerkonzert im PZ statt. Unter der Leitung von unseren Musiklehrern haben sich viele Bands und Chöre wieder ein tolles Programm überlegt, um das Sommerkonzert mitgestalten zu können.

Unter der Leitung von Herrn Bereznai steht die Mixed-Band,Frau Schmidt ist für den Unter- und Mittelstufenchor sowie das Streicherensemble verantwortlich und Herr Cleef leitet das 5-er Orchester, den Oberstufenchor und die Bigband.

Das Sommerkonzert beginnt um 19.30 Uhr. Der Eintritt ist – wie jedes Jahr – umsonst, doch wie immer würden sich die Bands über eine kleine Spende für unseren Musik- Etat freuen.

Wir, die Musiker, freuen uns über zahlreiches Erscheinen!(L.S.)