Und jetzt schließt es doch….

Tja, es lässt sich leider nicht ändern….

Am kommenden Mittwoch, dem 02.03.2011, gibt es zum letzten Mal Brötchen, Gebäck und Mittagessen im CMG-Bistro. Die AWO kündigte den Vertrag, da die Nachfrage für Essen am CMG zu gering geworden war. Oft war Herr Dr. Münstermann der einzige, der noch Essen bestellt hatte.

Aber es gibt in Zukunft nicht nur mehr kein Essen, sondern auch das vielseits beliebte Gebäck kann nicht mehr verkauft werden, da das Bistro keine Arbeitskraft mehr hat (diese wurde vorher von der AWO bezahlt).

Nach einer Lösung des Problems wird noch gesucht, es gestaltet sich allerdings schwierig, jemand Verantwortlichen zu finden.

Meiner Meinung nach ist es sehr schade, dass das Bistro nun schließen muss, denn es war eine teure Investition für das Gymnasium, die von der Schülerseite aus leider nicht angenommen wurde (bis auf das Gebäck, das immer einen schnellen Käufer fand).

(L.S.)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.