Frühjahrskonzert der Privat- Musikkapelle Scherpenseel

Die Privat-Musikkapelle lädt traditionell zu ihrem Konzert in die Mehrzweckhalle an der Grundschule in Scherpenseel. In diesem Jahr findet die Veranstaltung jedoch nicht am ersten Samstag im Jahr statt, sondern am 9. April 2011 um 19.30 Uhr. So wird erstmals aus dem Neujahrskonzert ein Frühlingskonzert. Dies bedeutet auch, dass sich kein Besucher durch Schnee und Eis nach Scherpenseel kämpfen muss. Auch musikalisch wird das Programm eher fröhlich und beschwingt daher kommen. Die Musiker proben an einer Vielzahl bekannter Werke aus einer breiten Musikpalette. Hierzu zählen natürlich traditionelle Märsche, volkstümliche Melodien und auch moderne Klänge.

Als Gastorchester konnte man wieder die renommierte Koninklijke Fanfare Eendracht Waubach aus Landgraaf gewinnen. Die Fanfare spielt in den Niederlanden auf höchstem musikalischen Niveau und wird sicher die Zuhörer mit ihrem Können begeistern und mitreißen.

Es kann am 9. April für Freunde der konzertanten Blasmusik also nur heißen: Auf nach Scherpenseel und ein tolles Konzert erleben! Die Musiker freuen sich auf Ihren Besuch!

Quelle: Homepage der Privat-Musikkapelle 1906 e.V.

(L.S.)

Musikfahrt nach Freisheim!

 

Freisheim 2011

Die diesjährige Musikfahrt nach Freisheim, organisiert für die Schülerinnen und Schüler der Musik AG’s am CMG von Herrn Cleef und Frau Schmidt, fand von Montag, dem 21.03.2011 bis Mittwoch, dem 23.03.2011 statt.

Los ging es am Montag nach der dritten Stunde.  Das ganze Gepäck  – und natürlich auch Instrumente! – wurden innerhalb einer Viertelstunde schnell in den Bus verladen, sodass die Abfahrt gegen 11 Uhr erfolgte. Dann ging es über die Autobahn in das circa 110 Kilometer entfernte Freisheim (Eifel). Die Ankunft erfolgte gegen 12.30 Uhr. Nach dem Ausladen des Busses gab es erst einmal etwas zu essen. Dann hatten alle Zeit, sich in ihren Zimmern einzurichten. Frau Schmidt und Herr Cleef hatten – wie in vorigen Jahren auch – eine grobe Zimmerverteilung vorgenommen, sodass die Einteilung schneller vonstatten ging.  Nach dem Auspacken und einer kleinen Erholungspause von der Busfahrt ging es dann endlich an die Probenarbeit. Bis in den Abend hinein probten Frau Schmidt und Herr Cleef mit ihren AG’s.

Zwischendurch gab es natürlich für alle genug Freizeit, um sich von dem „Probenstress“ zu erholen. Die Jungs zum Beispiel hielten sich mit Fußball fit. Auch Herr Cleef beteiligte sich aktiv am Fußballspielen, allerdings weniger erfolgreich als manch anderer 😉 .

Auch der zweite Tag begann mit einer intensiven Probenarbeit jeweils nach dem Frühstück, Mittag- und Abendessen. Weiterlesen

Elternversammlung im PZ am 10.03.2011

Am gestrigen Donnerstag, dem 10.03.2011, wurden alle Eltern der Schulen aus Übach-Palenberg eingeladen, in das PZ zu kommen. Dort wurde über die Probleme und Mängel an den einzelnen Schulen informiert. Da waren zum Beispiel die naturwissenschaftlichen Räume an Real- und Gesamtschule oder die nicht mehr brauchbaren Rollos. Bei den Grundschulen ging es hauptsächlich um die Sicherheit der Schülerinnen und Schüler. Hier wurden nicht abgeklemmte Kabel und ein nicht vorhandener Feuermelder, aber auch das Nicht-Vorhandensein einer Umzäunung rund um die Schule  bemängelt. Auch am CMG wurde einiges bemängelt, zum Beispiel die Nutzung des Chemieraumes mit einer alten, undichten Steinplatte, die den heutigen Sicherheitsvorkehrungen nicht mehr entspricht.

Auch Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch nahm nach einer sehr späten Zusage mit einigen anderen Politikern an der Sitzung teil und stellte sich am Ende dieser Sitzung zu einer Diskussion mit den Eltern  und Elternvertretern zur Verfügung. Diese dauerte auch etwas länger 😉 Weiterlesen

Vorabifete im Musikpark!

Unsere 4. große Vorabiparty fand in unser Mause bzw. in unserem Musikpark statt…Schülerinnen und Schüler konnten sich die Eintrittskarten beim VVK in unsrer Schule für 5 Euro sichern. An der Abendkasse kosteten die Karten 6 Euro. Der Musikpark war dieses Mal sehr gut besucht, was natürlich auch daran lag, dass wir Karneval hatten und demnach jeder Lust auf Feiern hatte. Viele kamen in Kostümen oder auch in unseren Abi-Shirts. In den beiden Räumen herrschte wilde Partystimmung und das bei verschiedenen Musikrichtungen. 😉 Highlight war unter anderem der Aufritt von Ballermann-Star Markus Becker, der mit seinem „roten-Pferd“ und der „bunten Kuh“ den Leuten einheizte und für Malle bzw. gute Karnevalsstimmung sorgte. Leider war auch diesmal unser Stufenpapa Holger Heß wieder einmal der einzige Lehrer, der sich unter das Partyvolk mischte…Schade, denn die, die nicht da waren, haben echt etwas verpasst!

Hier gibt’s ein paar Bilder, gemacht vom lieben MUPA-Team

http://musikparkgeilenkirchen.de/site.php#/fotos2.php?ser=20110304-234117

„Aufstand“ der Schulen gegen Sparmaßnahmen der Stadt Übach-Palenberg

Wie viele wissen, steckt unsere Stadt in ziemlich hohen Schulden. Da nun fast die Überschuldung droht, muss an allem gespart werden. Folglich müssen auch die Schulgelder gekürzt werden. Aber nicht so! Die Schulleiter wurden arlamiert durch die vom Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch angekündigten Zahlen in der Haushaltssatzung 2011. Sie protestierten scharf gegen diese Zahlen und es gab anschließend ein Gespräch.

Am Ende jedoch wich die Stadt von ihrer Zusage ab, und die zuständigen Schulleiter fühlten sich verschaukelt. Das Geld für Lehr- und Unterrichtsmaterial, Mobiliar, Medien und vieles mehr sollte um 50 % gekürzt werden. Doch in einer Gesprächsrunde am 21. Januar 2011 hatte man sich auf 10% einigen können. Allerdings gab es auch hier einen Haken:  „Die Stadt will diese zehnprozentige Kürzung nur auf 2011 erstrecken, für die Jahre 2012 bis 2014 allerdings soll der investive Etat um 50 % zusammengestrichen werden“ (Manfred Ehmig) Die Anschaffung von Schulbüchern sei zwar nicht mitinbegriffen, denn diese werden weiterhin aus Landesmitteln bezahlt.

Das Problem steht aber weiterhin, denn die Beschaffung von neuen Tischen und Stühlen, Computern und Overheads, kaputte Tafeln oder auch DVD-Player sei nicht mehr möglich. Weiterlesen