Pressefreiheit in Deutschland

Das Grundgesetz beinhaltet die wichtigsten Gesetze Deutschlands, welche nicht so einfach verändert werden können. Zu ihnen zählt auch das Recht auf freie Meinungsäußerung sowie die mit ihr verbundene Pressefreiheit. Bei beiden handelt es sich um bedeutungsvolle Menschenrechte. Sie gelten gleichsam für alle Bürgerinnen und Bürger.

„(1) Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.
(2) Diese Rechte finden ihre Schranken in den Vorschriften der allgemeinen Gesetze, den gesetzlichen Bestimmungen zum Schutze der Jugend und in dem Recht der persönlichen Ehre.“
– Grundgesetz Artikel 5

Jene Sätze stehen mit diesem Wortlaut im Grundgesetz und bedeuten Folgendes:

Weiterlesen

Gepostet von / May 15, 2014 / 0 Kommentare / Gepostet in Allgemein

Schüleraustausch mit Rimogne 2014 (Teil 1)

Vom 6.4.2014 bis zum 11.4.2014 fand Teil 1 des Schüleraustausches statt.

Die französischen Schüler und Schülerinnen aus Rimogne besuchten ihre deutschen Austauschpartner hier vom CMG.

Ich nehme ebenfalls an diesem Austauschprojekt teil und werde euch nun von der schönen Woche mit meiner Austauschpartnerin erzählen.

Sonntag, 6.4.2014

Um 12 Uhr trafen wir, die 18 Familien der teilnehmenden Schüler und Schülerinnen des CMGs, uns auf dem Parkplatz hinter der Schule um unsere französischen AustauschpartnerInnen zu empfangen. Unter den 18 Schülerinnen und Schülern gab es 7 Jungen und 11 Mädchen.

Um genau 12.20 Uhr entdeckten die ersten den dunkelblauen Bus der Franzosen. Vor allem bei den Mädchen stieg die Aufregung und alle schauten erwartungsvoll in den Bus. Auf einmal sah ich, dass mir ein Mädchen mit roten Haaren aus dem Bus zuwinkte. Das musste meine Austauschschülerin sein, denn auf den Fotos, die ich bereits gesehen hatte, hatte sie auch rote Haare. Meine Aufregung sank etwas. Nach und nach stiegen nun immer mehr französische SchülerInnen aus dem Bus.

Nach ein paar Minuten standen nun also die deutschen Familien auf der einen und die französischen auf der anderen Seite. Frau Schulte las nun nacheinander alle Namen der deutschen und die der Austauschpartner vor. Fast zum Schluss wurde dann endlich mein Name gesagt und meine Austauschpartnerin, Johanna, und ich begrüßten uns auf französische Art, mit Küsschen rechts und links.

Nachdem wir zu Hause angekommen waren, hatten wir nun einen freien Nachmittag in den Familien. Gegen 15 Uhr sind Johanna und ich klettern gegangen. Es hat uns beiden großen Spaß gemacht. Anschließend sind wir zu einer Geburtstagsfeier gegangen, wo auch eine Freundin mit ihrer Austauschschülerin war. Weiterlesen

1500 Schwimmer – ein Ziel

Am 21. März fand das große Benefiz-Schwimmen des Radiosenders 100,5 DAS HITRADIO, unserem Paten bei ,, Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“, im Ü-Bad statt. Der Plan: Pro geschwommene Bahn spendeten die Sponsoren des HITRADIOs 20 Cent an den Aachener Verein Herzkrankes Kind e.V.

Schulen, Vereine als auch Privatpersonen beteiligten sich tatkräftig an der ungewöhnlichen Aktion. Die zuvor angemeldete Gruppe mit den meisten Teilnehmern bestand aus über 50 Personen; die unermüdlichste Truppe hielt 10 Stunden am Stück durch. Sie zogen im Schwimmerbecken ihre Bahnen bis zur Erschöpfung, während ehrenamtliche Helfer, mit deren Unterstützung der gesamte Ablauf reibungslos funktionierte, die Bahnen zählten.

In dem 14-stündigen Event schwammen alle 1500 Schwimmer 56.266 Bahnen und in der Weiterlesen

Gepostet von / May 2, 2014 / 0 Kommentare / Gepostet in Allgemein