Weihnachtskonzert am CMG

Am Donnerstag, dem 09. Dezember 2010, veranstalteten die Musik-AG’s des Carolus-Magnus-Gymnasiums unter der Leitung unserer Musiklehrer Herrn Vieth (Mittelstufenchor), Frau Schmidt (Unterstufen- / Mittelstufenchor; 5-er Orchester & Streicherensemble)  und Herrn Cleef  (Mixed Band; Oberstufenchor & Bigband) ihr alljährliches Weihnachtskonzert im Pädagogischen Zentrum.

Dabei führten einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 6 und 12 sowie einige Lehrerinnen und Lehrer und unser Schulleiter Herr Dr. Münstermann  unter der Leitung  von Frau Owczarski und Frau Terodde einige Weihnachtsszenen auf, die dem Übergang zur nächsten AG dienten. Besonderen Anklang beim Publikum fand dabei die Szene mit Glühweinstand und unserem „Knecht Ruprecht“  Herrn Dr. Münstermann.

In der Pause erfrischten uns dann die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 13 unter der Leitung von Herrn Heß mit kühlen Getränken. Ebenfalls veranstalteten sie eine Tombola, bei der es tolle Preise zu gewinnen gab.

Auch die Aufnahme- und Lichttechnik-AG unterstützte unter der Leitung von Herrn Laufen wieder das Konzert, bei dem es diesmal keine Schwierigkeiten (wie doch so oft  in sonstigen Jahren 😀 ) gab.

Insgesamt lässt sich sagen, dass das Weihnachtskonzert mal wieder ein großer Erfolg war. An dieser Stelle danke ich noch einmal allen Organisatoren, auch diesen, die ich hier nicht erwähnt habe. Ohne euch wäre ein so tolles Konzert nicht möglich gewesen! Besonderem Dank gilt aber unseren drei Musiklehrern Herrn Vieth, Frau Schmidt und Herrn Cleef, die einmal wieder so viel Zeit geopfert haben, um mit ihren Musik-AG’s und Chören das Schuljahr über zu proben und anschließend so ein tolles Konzert zu veranstalten (auch wenn es mal das ein oder andere Kommunikationsproblem gab 😀 ).

Die Fotos, aufgenommen von Herrn Laufen, gibts übrigens hier zu sehen: http://picasaweb.google.com/CaMaGy/Weihnachtskonzert2010#

Ich hoffe, das Weihnachtskonzert hat allen gefallen. Mir persönlich hat es mal wieder sehr gut gefallen. (L.S.)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.